Theresia Fastian

Theresia Fastian_FCKristoferitsch

© FC Stefan Kristoferitsch

Theresia begann mit dem Zitherspielen im ersten Volksschuljahr und nach wenigen Jahren kam noch das Ensemble-Spiel dazu (Zither-Trio und Quartett), was ihre musikalische Laufbahn bis heute nachhaltig prägt. Nach zehn Jahren hatte sie allerdings musikalisch andere Interessen und beendete das Zitherspielen vorübergehend.
Gerade in den letzten Jahren tauchte immer wieder der Wunsch auf, die Zither aus der Versenkung zu holen und die vertrauten Saiten wieder zum Klingen zu bringen. So war es im Winter 2014 genau der richtige Zeitpunkt, als sie ihre ehemalige Zitherlehrerin Josefa Tasotti einlud, beim Zitherverein versuchsweise einen Probeabend mitzuspielen. Seither begleitet sie dieses wundervolle Musikinstrument wieder auf ihrem Lebensweg.

„Das Ensemblespiel in der Gruppe ist eine absolut bereichernde Tätigkeit, die mich regelmäßig vom stressigen Alltag herausholen und wieder zur eigenen Mitte zurück bringen kann.“ berichtet Theresia über ihr Hobby.

Lieblingsgenre auf der Zither: Jazz, Schreittänze aus Barock und Renaissance, rhythmische moderne Klassik, Weltmusik.