Annemarie Fromm

Nach langem Bitten bekam Annemarie von einem Bekannten eine Zither geliehen, die Bedingung dafür war allerdings, dass sie das Zitherspiel erlernen musste. Zufällig lernte sie beim Tennisspielen Angela Deutscher kennen, die damals Unterricht bei Frau Schaffler nahm. Somit war der Grundstein für ihre musikalische Laufbahn gelegt. Bei den anfänglichen musikalischen Schwierigkeiten stand ihr Alfred Leitner mit Rat und (viel) Tat zur Seite. Seit 1991 ist sie Mitglied des Vereins und hat diesen viele Jahre als Schriftführerin unterstützt.